Zurück zur Startseite

Welche Spiele spielt man auf einer Babyparty?

Das tollste auf einer Babyparty sind die Spiele - so die Meinung vieler Gäste. Neben interessanten Erkenntnissen rund um die Schwangerschaft (dafür ist die Baby Shower auch da) soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Wir haben für Sie eine Übersicht bekannter und geeigneter Baby-Party-Spiele zusammengestellt.

Wo sinnvoll, haben wir sie auch um ein Video ergänzt. Das ist zwar meist englischsprachig, aber selbsterklärend. Welche Spiele Sie auswählen, bleibt ganz Ihnen überlassen. In den einzelnen Artikeln geben wir u.a. eine Dauer an, diese hängt aber immer von Ihnen ab.

Klassischerweise gibt es bei den Spielen kleine Geschenke für die Gewinner, und die Utensilien der Spiele werden an die Mutter gegeben. Dieses dient vor allem zur Aufstockung der Vorräte der Mutter. Das kann von der Gastgeberin übernommen werden, muß aber nicht. Anders als bei amerikanischen Parties mit altmodischen Regeln gilt: Machen Sie das, was zu Ihnen paßt!

Unsere Empfehlungen:

Für den Anfang der Party
Um das Eis zu brechen (vor allem wenn Gäste sich noch nicht kennen), bieten sich die folgenden Spiele an:
  • Sag nicht Baby!
    Gäste dürfen über alles reden, aber nicht über das eine!


Aktion- / Geschicklichkeitsspiele
Hält die Gäste auf Trab - Lacher inklusive.
Schreibspiele / Ratespiele
Zwischendurch sollte man auch eine ruhige Phase einlegen.
Haben Sie von einem Spiel gehört, was Sie in unserer Liste vermissen? Schreiben Sie uns!



Bitte empfehlen Sie uns weiter ...
  • Preise Raten: Man besorgt etwa 10 Babyartikel ( die die werdende Mama dann spaeter behalten darf) und notiert die Preise. Die Gegenstande werden den Teilnehmern gezeigt und sie muessen auf einem Zettel notieren, wie viel sie glauben, dass er kostet. Am Ende gewinnt die Teilnehmerin, die am besten getippt hat einen kleinen Preis.
    Norma Riechers 03.12.2008 - 16:15

  • Ich habe ein Spiel das hier noch nicht steht, für das Spiel braucht man: ungefähr 3-10 Babybreie in Sorten die denn meisten schmecken, ein paar Löffeln, eventuell ein paar Plastikschüsseln, Eine Augenbinde, Küchenrolle un Klebeband,Filzstift, ein paar Freiwillige;
    Es geht in dem Spiel darum zu erraten was in dem Babybrei drinnen ist, also was für eine Sorte: Apfel, Banane, Karotten...
    Also es geht so, die Babybreigläschen werden mit der Küchnrolle und dem Klebeband so verdeckt dass man nicht mehr sieht was für ein Inhalt darin ist. Vorher muss sich die Gastgeberin aber noch für jedes Gläschen eine Nummer ausuchen die man dann am besten mit einem Filzstift auf die Küchenrolle schreibt, so Identiviziert die Gastgeberin den Brei, aber keiner der Mitspieler darf wissen was für ein Inhalt im Gläschen ist. Dann bekommt der Erste Spieler die Augenbinde umgebunden, er kostet nun einen nach dem anderen Brei und muss jeweils erraten was das für ein Brei das ist, die Gastgeberin b.z.w. die Leiterin des Spiels, notiert sich bei jeder Person ob Richtig oder Falsch, am Schluss hat derjenige gewonnen der am meisten Babybreie erkannt hat, und bekommt dann ein kleines Geschenk, wenn man sehr gemein ist muss der Verlierer eines der Gläschen aufessen, das wars =).
    Samanta 28.11.2009 - 00:12

  • Ich kenne noch ein Spiel für Babypartys, man braucht dazu: Für jeden Gast einen Weißen Body, Viele Bunte Stofffarben die beim Waschen nicht rausgehen, eventuell einen größeren Tisch, Eine Schachtel oder einen Korb;
    Es ist eigentlich eher eine Geste als ein Spiel trotzdem kann man es hier noch ein ordnen.
    Es geht so: jeder Gast bekommt einen Weißen Body für das Baby (kann eventuell auch Hellrosa oder Hellblau sein) und alle malen gemeinsam ihren persönlichen Body an, mit Gesichtern, Tieren, Sprüchen oder anderem. Jeder etwas das typischer Weise an ihn erinnert. Am Schluss kommen alle fertigen Bodys in einen Korb oder eine Schachtel,
    man kann sie während der Babyparty auch mit Kluppen an einer Schnur durch den Raum hängen lassen, als Dekoration, und die Mutter muss erraten von wem welcher Body ist, natürlich darf sie alle behalten =)
    Samanta 28.11.2009 - 01:09

  • Na, dann wenn die Babyparty schon so durchorganisiert ist, kann man ja den Kindergeburtstag auch direkt durchplanen ;)
    Kindergeburtstag 15.11.2010 - 04:27

  • Hi,

    vielen Dank für diese tolle Site. Sie hat mir bei der Vorbereitung für meine Babyparty unendlich geholfen. Ein paar Fotos des Ergebnisses könnt ihr auf meinem Blog ansehen. Und auch für Tipps stehe ich gerne bereit. Meine Babyparty war einfach perfekt. Gemütlich. Hübsch dekoriert und lecker.

    Jede Frau hat so eine tolle Party verdient.

    Love
    Rebecca
    Rebecca 02.01.2011 - 12:57

  • Raten, wie lang ein Stück Schnur sein muss, dass es um den Babybauch der Mutter passt. Dazu braucht man einfach ein Knäuel Wolle und eine Schere. Jeder schätzt (ohne es natürlich vorher an der Mutter ausprobiert zu haben) wie lang ein Stück Schnur sein muss, damit es exakt um den Bauch der Mutter passt. Die Gäste schneiden sich jeder für sich ein Stück vom Knäuel ab und dann wird der Reihe nach- mithilfe der Mutter natürlich- getestet, wer am nähesten dran war und diese Person gewinnt dann einen kleinen Preis. :)
    Lena 17.06.2011 - 01:56

  • Babyfotos: Jeder Gast nimmt ein Baby- oder Kleinkindfoto (bis 1 Jahr) von sich selbst mit auf die Party. Dann erhält jedes Foto eine Nummer und alle Fotos werden gemischt. Nun werden die Fotos durchgegeben und jeder Gast notiert sich auf einem Zettel welches Foto (Nummer)er glaubt welcher Person es entspricht. Am Ende gibts eine Auflösung und die Person, die am meisten richtig hatte, gewinnt eine Kleinigkeit. :) (Selbstverständlich muss dann aber auch bei der Einladung erwähnt werden, dass jeder ein Foto mitnehmen soll).
    Lena 17.06.2011 - 02:00

  • Einer oder mehrere Kommentare sind noch nicht freigeschaltet.


      
    Persönliche Informationen speichern?

    Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
    Das bedeutet, daß die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

    Die Abfrage geschieht um zu vermeiden, daß Spammer automatisiert Kommentare hinterlassen. Leider sind 95% aller Kommentare heute Spam, daher müssen wir Sie mit diesem kleinen Etwas belästigen.
     




    Trackback link:

    Bitte Javascript im Browser aktivieren, um eine Trackback URL generieren zu können.